Curt-Ebert-Siebtechnik > Gewebesiebe > WESPA-Schwing-Gewebe

WESPA-Schwing-Gewebe
Welldraht-Spaltmaschen-Gewebe

WESPA-SCHWING WESPA-SCHWING Gewebe

WESPA-SCHWING-Gewebe sind Siebböden aus senkrecht zur Siebebene durchlaufend gewellten runden Drähten, die durch in bestimmten Abständen eingewebte 2-fach Querdrähte gehalten werden. Die Spaltweite ist die lichte Weite zwischen zwei sich gegenüberliegenden Längsdrähten.

Werkstoff

aus verschleiß- und schwingungsfestem Federstahldraht in Sondergüte nach DIN 17223 Blatt 1. Wenn erforderlich, aus Edelstahldraht (Cr/Ni) der Werkstoff-Nr. 1.4301 mit Festigkeiten annähernd DIN 17223/1.

Normung

Die Spaltweiten und Spaltlängen sind nach DIN ISO 4783 - 3 Blatt 1, die Drahtdicken nach DIN 4186 angepaßt. Die Bezeichnung WESPA ergibt sich aus der Zusammenraffung von Welldrahtgewebe mit Spaltmaschen nach DIN 4185 Blatt 1 und 3.

Berechnung der offenen Siebfläche
Beschreibung

d1
d2
w1
w2



AO