Curt-Ebert-Siebtechnik > Gewebesiebe > WG-Schwing-Gewebe

WG-SCHWING-Gewebe
Welldraht-Gewebe mit Quadrat- oder Langmaschen

WG-SCHWING WG-SCHWING Gewebe

WG-SCHWING-Gewebe (Welldraht-Gewebe) sind Siebböden aus verschleiß- und schwingungsfesten Federstahldrähten in Sondergüte. Zwischen den Drahtkreuzungspunkten befindet sich mindestens eine zur Siebebene senkrecht angeordnete Zwischenwellung, wodurch dem Siebboden trotz der dünnen Drahtdicke die erforderliche Maschenfestigkeit gegeben wird.

Werkstoffe

aus verschleiß- und schwingungsfestem Federstahldraht in Sondergüte nach DIN 17223 Blatt 1. Wenn erforderlich, aus Edelstahldraht (Cr/Ni) der Werkstoff-Nr. 1.4301, mit Festigkeiten annähernd DIN 17223/1.

Normung

Die Maschenweiten und Maschenlängen sind nach der Normreihe entsprechend DIN ISO 4783 - 3 abgestuft. Die Drahtdicken DIN 4186 angepaßt.
Die Bezeichnung "WG"-SCHWING-Gewebe bezieht sich auf die Normbezeichnung Welldraht-Gewebe nach DIN 4185 Blatt 1 in SCHWINGungsfester Gewebeausführung.

Berechnung der offenen Siebfläche
Beschreibung

d1
d2
w1
w2



AO